Archiv für den Monat: August 2014

Kirchweih Wilhelmsdorf 2014

Kirchweih_Wilhelmsdorf_2014 Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

 die Kirchweih in Wilhelmsdorf ist dieses Mal eine Woche früher als gewohnt, weil der Kirchweihtermin von der Emskirchener Kirchweih abhängig ist, die eine Woche später folgt.
Unabhängig davon möchte ich alle Wilhelmsdorfer und ihre Gäste im Namen des Gemeinderates begrüßen und herzlich willkommen heißen.


Wieder haben sich die beiden Gastwirte in den Brennerei Stuben und im Zelt an der Sportanlage auf Ihren Besuch bestens vorbereitet und bieten fränkische Küche sowie gepflegte Getränke aus den Brauereien Windsheimer und Hofmann.

Auch die Schausteller sind wie in den letzten Jahren am Festplatz beim Zelt vertreten und freuen sich auf regen Zuspruch.
Der eigentliche Anlass des Kirchweihfestes ist die Weihe der Hugenottenkirche, die am 18.08. im Jahre 1754 zum ersten Mal statt fand. Zu dem Festgottesdienst am Kirchweihsonntag möchte ich Sie ebenfalls sehr herzlich einladen.

Ihr Bürgermeister

Werner Friedrich

Kirchweih_Wilhelmsdorf_2014_amtl..pdf

 

 Kirchweihprogramm 2014

Kirchweihbetrieb:
Im Festzelt beim Sportgelände und im „Landgasthof Brennerei Stuben“

 Mittwoch,      13.08.        10:00 Uhr        Schlachtschüssel im „Landgasthof Brennerei Stuben“
Donnerstag,  14.08.   10:00 Uhr         Schlachtschüssel im „Landgasthof Brennerei Stuben“
Freitag,          15.08.  18:00 Uhr         Kirchweih-Heimspiel der 1. Fußballmannschaft SG                                    Wilhelmsdorf/Brunn gegen SC Dietersheim
19.00 Uhr         Unterhaltungsmusik im „Landgasthof Brennerei                                      Stuben“ mit „Leo Gräbner“
20.00 Uhr         Bieranstich im Festzelt mit Bürgermeister
Werner Friedrich, Georg Hofmann (Brauerei Hofmann
Pahres) und den Ortsburschen
20.00 Uhr         Unterhaltungsmusik im Festzelt mit den
„Reuscher Musikanten“
Samstag,     16.08.     13:00 Uhr         Aufstellen der Kerwafichte
17:00 Uhr         Kirchweih-Heimspiel der 2. Fußballmannschaft SG
Brunn/Wilhelmsdorf gegen SG Puschendorf/Tuchenbach
18.00 Uhr         Kirchweihbetrieb im Festzelt
19.00 Uhr         Kirchweihmusik im „Landgasthof Brennerei Stuben“ mit
„Fast and Slow“ und den Ortsburschen
20:00 Uhr         Unterhaltungsmusik im Festzelt mit den „Dominos“
21:00 Uhr         Barbetrieb im Festzelt
Sonntag,     17.08.  09.00 Uhr         Festgottesdienst zur Kirchweih mit dem
Posaunenchor in der Hugenottenkirche
11:00 Uhr         Mittagstisch im Festzelt
11:00 Uhr         Mittagstisch im „Landgasthof Brennerei Stuben“
14:00 Uhr         Zirkelmuseum geöffnet bis 17:00 Uhr
14.00 Uhr         Kerwa Umzug der Ortsburschen
17:00 Uhr         Unterhaltungsmusik im „Landgasthof Brennerei
Stuben“ mit „Charlie Kaiser“
18.00 Uhr         Unterhaltungsmusik im Festzelt mit „Eddi“
21:00 Uhr         Barbetrieb im Festzelt
Montag,      19.08.
10.00 Uhr         Frühschoppen im „Landgasthof Brennerei Stuben“ mit
Leo Gräbner
19.00 Uhr         Betzentanz der Ortsburschen beim „Landgasthof
Brennerei Stuben“
19:00 Uhr         Kirchweihausklang im „Landgasthof Brennerei Stuben“
mit den „Seitz-Bub’n“
20.00 Uhr          Kirchweihausklang im Festzelt mit „Günther Haas“
21:00 Uhr          Barbetrieb im Festzelt

 

Gemeinde Wilhelmsdorf, August 2014

Werner Friedrich

Erster Bürgermeister

 

 

Kernwegenetz Kommunale Allianz

Kernwegenetz der Kommunalen Allianzen A7 – Franken West und Aurach – Zenn

Entwicklung eines ländlichen Kernwegenetzes

Durch die Ausgestaltung eines Wegenetzplanes in Abstimmung mit den Kommunen und Landwirten der Allianz soll die Grundlage für einen zukunftsfähigen und bedarfsgerechten Erhalt und Ausbau wichtiger interkommunaler landwirtschaftlicher Wirtschaftswege geschaffen werden. Die Landwirtschaft soll somit auch in Zukunft auf hohem Leistungsniveau bleiben und die Kulturlandschaft gewährleisten können.

Hintergrund

Die Landwirtschaft bildet für das Allianzgebiet Aurach-Zenn eine tragende Säule und prägt das Landschaftsbild zu einem bedeutenden Teil. Da sich die Anforderungen an Wegefunktionen und -strukturen in den vergangenen Jahren, durch den Wandel in der Landwirtschaft oder durch die zunehmende Bedeutung des Tourismus, geändert haben ist ein leistungsfähiges Kernwegenetz von großer Wichtigkeit.

Ziele

Um die Landwirtschaft auch in Zukunft auf dem hohen Leistungsniveau zu halten und die Pflege und den Erhalt der Kulturlandschaft zu gewährleisten, gleichzeitig aber auch die Multifunktionalität des Wegenetzes zu verbessern, beschloss die Kommunale Allianz Aurach-Zenn gemeinsam mit der Kommunalen Allianz A7 Franken West ein Kernwegekonzept zu erarbeiten. Mit diesem Vorhaben soll auch zukünftig ein bedarfsgerechter und nachhaltiger Erhalt bzw. Ausbau wichtiger Wege sichergestellt werden.

Inhalt

Im Gebiet der beiden Allianzen wurde untersucht, wie das landwirtschaftliche Wegenetz so ertüchtigt werden kann, dass es überwiegend den Ansprüchen der Landwirtschaft sowie den weiteren Verkehrsteilnehmern genügt. Ergebnis der Untersuchung wird ein abgestimmtes Kernwirtschaftswegenetz-Konzept sein, dass den Allianzgemeinden als Rahmenplan für nachfolgende Investitionen in das Wegenetz dient. Anhand des Plans wird die Regierung prüfen, für welche Wege und Straßen eine Förderung bewilligt wird. Anschließend werden Prioritäten für die Umsetzung festgelegt. Gefördert wird das Projekt, für das staatliche Zuschüsse in Aussicht gestellt sind, vom Amt für Ländliche Entwicklung. Der Auftrag zur
Konzepterstellung wurde an die BBV LandSiedlung GmbH vergeben.

Planeinsicht

Unter folgendem Link erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Planungsunterlagen:

http://1drv.ms/1p9F2Ln

Hinweis: Das Hagenbüchacher und Wilhelmsdorfer Gemeindegebiet finden Sie im Dokumenten 06_Gebietsübersicht . Sollten Sie beim Öffnen der Dateien Probleme haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, klicken Sie auf herunterladen.