Archiv für den Monat: April 2016

Aus dem Gemeinderat 8. April 2016

Dieter Winterbauer 25 Jahre im Dienst der Gemeinde
„Fachlich und menschlich kompetent“, bezeichnete Erster Bürgermeister Werner Friedrich Bauhofmitarbeiter Dieter Winterbauer anlässlich der Würdigung seines 25-jährigen Dienstjubiläums im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung. Ein Viertel-Jahrhundert sei eine lange Zeit, in welcher sich Winterbauer durch verantwortungsbewusstes und selbständiges Arbeiten ausgezeichnet habe. Bei dieser Gelegenheit hob Friedrich das gute Miteinander im Bauhof-Team hervor.

2016_April_Winterbauer Dieter

Matthias Kilian Behindertenbeauftragter
Auf Vorschlag von Erstem Bürgermeister Werner Friedrich wurde Matthias Kilian vom Gemeinderat ohne Gegenstimmen zum Behindertenbeauftragten ernannt. So fungiert er künftig als Bindeglied zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Einrichtungen. Das Aufgabenfeld umfasst weit mehr als das Bemühen um mehr barrierefreie Zugänge. Durch örtliche Beauftragte soll die Ortskenntnis genutzt werden. Das Bayerische Behindertengleichstellungsgesetz zielt auf eine flächendeckende und gesamtgesellschaftliche Integration von Menschen mit Behinderung ab und setzt auf „das Wachsen der Strukturen von unten nach oben“. Dem trug die Gemeinde mit der Bestellung von Matthias Kilian Rechnung. Nur so seien die Gesamtziele Gleichstellung, Integration und Teilhabe nachhaltig und umfassend verwirklichbar.

Aufnahme in das Förderprogramm zum Kernwegenetz
Nach ausführlicher Beratung und Besichtigungsterminen will die Gemeinde jetzt beantragen, dass der Ausbau der Straße von der Unteralbacher Mühle nach Oberalbach in das Programm des Amtes für Ländliche Entwicklung (Kernwegenetz) mit aufgenommen wird. Dabei handelt sich um eine Verbindung zwischen der NEA21 mit der NEA11. Zudem sollen Zuschüsse für das kurze Stück zwischen dem gemeindlichen Lagerplatz im Ortsteil Oberalbach und dem Ortskern beantragt werden.