Archiv für den Monat: November 2016

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

KURZNACHRICHTEN 

Bürgerversammlungen. Am 5. Dezember in den Brennereistuben in Wilhelmsdorf und am 13. Dezember in der Dorfscheune in Oberalbach finden Bürgerversammlungen mit Erstem Bürgermeister Werner Friedrich statt. Beginn ist in Wilhelmsdorf um 19 Uhr und in Oberalbach um 19:30 Uhr.

Finanzen. Die ersten Eckdaten für den Haushalt 2017 wurden im Gemeinderat besprochen und vorläufig fixiert. Es zeichnet sich ab, dass durch die gestiegene Steuerkraft im nächsten Jahr weniger Schlüsselzuweisungen zu erwarten sind – einerseits bedauerlich, andererseits aber eigentlich ein gutes Zeichen. Fest eingeplant sind die Finanzierung des neuen Feuerwehrautos und zum Beispiel der Ausbau der Bergstraße sowie Gelder für die Erneuerung von Wasserleitungen. Erfreuliche Entwicklungen auch im Gewerbegebiet: In 2017 wird mit dem Zuzug neuer Betriebe gerechnet. Die Edisonstraße wird erweitert und Grundstücksverkäufe sind in Vorbereitung. Der Haushalt soll noch in der Dezember-Sitzung verabschiedet werden.

Baugebiete. Derzeit hat die Gemeinde keine Wohnbauplätze im Eigentum. Ein neues Baugebiet ist in Vorbereitung; Verzögerungen wird es aber wegen erforderlichen Ausgleichsmaßnahmen für den Natur- und Tierschutz geben. Die Gemeinde ist sich ihrer auch diesbezüglichen Verpflichtung bewusst und plant den Aufbau eines so genannten „Ökokontos“. Seit 2002 ist die Einwohnerzahl um 190 gewachsen und liegt derzeit bei knapp unter 1.500. Ohne bauliche Entwicklung wäre die Einwohnerzahl rückläufig gewesen. Ein maßloses Wachstum ist allerdings nicht geplant, wir „handeln mit Augenmaß“, so Bürgermeister Werner Friedrich.

Straßenbau. Der Ausbau der Mozartstraße zur Bergstraße ist nahezu abgeschlossen, mit der vorläufigen Verkehrsfreigabe ist noch vor Einbruch des Winters zu rechnen.

Sparkassenfiliale. Gute Nachricht für Wilhelmsdorf – die Filiale bleibt erhalten. Viele Banken schließen ihre Geschäftsstellen und „verschlanken“ den Kundenbereich, da Bankgeschäfte zunehmend „online“ getätigt werden. In Wilhelmsdorf wird es lediglich eine geringfügige Reduzierung der Öffnungszeiten geben.

Defibrillator für die Mehrzweckhalle. Demnächst wird ein „Defi“ im Eingangsbereich der Mehrzweckhalle installiert werden. Näheres in Kürze.