Kirchweih Wilhelmdorf 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste aus Nah und Fern.

Wilhelmsdorf feiert vom 15. bis 20. August seine diesjährige Kerwa. Grundlage für dieses Fest ist die Einweihung der Hugenottenkirche am 18.August 1754.

Ein buntes Programm bieten die Schausteller vor den Brennereistuben mit ihren Fahrgeschäften und Buden, wie auch die mehr als 30 Ortsburschen und –madli mit ihren vielen Aktionen. Die Familie Günthner wird uns mit fränkischen Köstlichkeiten und Aischgründer Bier verwöhnen.
In Wilhelmsdorf hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Die Bergstraße ist nach mehr als zweijähriger Bauzeit fast fertig: Die dringend sanierungsbedürftigen Wasserleitungen wurden ersetzt und ein durchgängiger Gehweg geschaffen.
Im Nordwesten wird ein Gebiet für die Bebauung überplant. Hier sollen Bauplätze entstehen, die in erster Linie Wilhelmsdorfer Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen sollen.
Im Bereich „Schnelles Internet“ wurde der Masterplan fertig gestellt, so dass bei ohnehin anstehenden Aufgrabungen schnell und gezielt Leerrohre für Glasfaser mit verlegt werden können. Für den Bereich Blumenstraße und Ebersbacher Straße wird in Kürze mit dem Vectoring die neueste Technologie geschaltet, was schnellere Up- und Downloads ermöglicht. Somit sollten dann alle Bereiche gut versorgt sein.
Dass ich so eine lebendige Gemeinde als Bürgermeister lotsen darf, erfüllt mich mit Stolz; das war nicht geplant. Der plötzliche Tod von Bürgermeister Werner Friedrich hat uns aber zu Neuwahlen gezwungen. Ich konnte die Gemeinde in sehr gut geordneten Verhältnissen übernehmen und möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter an einer guten Zukunft unserer Heimat arbeiten.
In Wilhelmsdorf gibt es ein aktives Vereinsleben – die Vereine sind die Pulsader der Gemeinde und sorgen für Zusammenhalt, durch sie gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zur sportlichen wie kulturellen Betätigung, und sie sorgen für das in Wilhelmsdorf schon immer funktionierende Miteinander der Generationen.
Und es gibt eine enge und vertrauensvolle Kooperation mit Pfarrer Alexander Seidel, mit unserer Kirchengemeinde und dem Diakonieverein als Träger des Kindergartens.
Auch im Namen des Gemeinderates lade ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger und natürlich auswärtige Gäste sehr herzlich dazu ein, ein paar gemütliche Stunden bei uns in Wilhelmsdorf zu verbringen.

Ihr Rüdiger Probst
Erster Bürgermeister

Kirchweihprogramm hier: